DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Förderverein und auf dieser Website ist:

Förderverein am Dathe-Gymnasium

Markus Plehn (Vorsitzender)

Helsingforser Str. 11-13

10243 Berlin

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffene*r steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist die/der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Berlin.

Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links....

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Auftrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an eine*n andere*n Verantwortliche*n verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Kontodaten), die Sie dem Förderverein zur Verfügung stellen, z.B. durch Beitritt zum Verein, Teilnahme an einer Umfrage o.ä., verarbeiten wir unter Beachtung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir an keinen Staat außerhalb der EU.

Zweckbestimmung

Primär dient die Datenverarbeitung der uns satzungsgemäß obliegenden Interessenvertretung für unsere Mitglieder (z.B. Einladung zur Mitgliederversammlung, Verwalten der Mitgliedsbeiträge, Vertretung der Mitgliederinteressen u.ä.). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs 1 Satz 1c DSGVO.

Sicherheit

Innerhalb des Vereins erhalten nur diejenigen Vorstandsmitglieder Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgabe benötigen. Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, außer dies ist notwendig aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder zur Auftragserfüllung. Dazu gehört z.B. der Einzug der Mitgliedsbeiträge (Bank = Dritte) und die Prüfung durch das Finanzamt. Der Förderverein trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten

Grundsätzlich löschen wir die Daten, wenn der Zweck für den die Daten erhoben wurden, entfallen ist, z.B. bei Beendigung der Mitgliedschaft, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Durch ein Löschkonzept mit einer regelmäßigen Prüfung der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.

Datenschutz auf der Webseite www.fadg.de:

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden auf unseren Websites nicht erfasst (z.B. Name, Adresse,

Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).

 

Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten

Bei Ihrem Besuch auf unseren Webites werden automatisch (ohne eine Registrierung)

Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind: z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten.

Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z.B.Internet-Protokoll-Adresse und der gewählte Telekommunikationsdienst) oder nutzungsbezogene Angaben wie z.B. der Nutzungsbeginn und die Nutzungsdauer mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies”. Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Unsere Website ist auch bei Deaktivierung von Cookies nutzbar.

Für die Nutzung des Content Management Systems (CMS) unserer Website werden Cookies gesetzt, welche die Sitzung speichern und die CMS-Funktion ermöglichen. Von den Benutzer*innen des CMS sind eMail-Adressen hinterlegt und es wird gespeichert, wer wann welchen Content editiert. Der Personenkreis der CMS-Benutzer ist eingeschränkt auf in der Regel die Mitglieder des Vorstands.

Links zu anderen Websites

Die Website des Fördervereins enthält Links zu anderen Websites. Der Förderverein ist für die Datenschutz-Policies oder die Inhalte dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Quelle: u.a. Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de